Wer wird Meister und wer steigt auf?

von (fm)

Teil eins dieser Frage wird am kommenden Wochenende, dem letzten Doppelspieltag der 2. Bundesliga NW der Bohlekegler, entschieden. Wer letztlich den Schritt in Liga eins wagen wird, wohl noch nicht. Da gibt es noch einige Unwägbarkeiten, wie Fusionen von Mannschaften und auch der neue Spielmodus wird mit in die Entscheidungsfindung einbezogen werden.

Fest steht, die beiden Teams an der Tabellenspitze, Halstenbek und Pinneberg, sind spielfrei und können in den Titelkampf nicht mehr eingreifen. Fest steht auch, das die KSG Cuxhaven auch bei optimaler Punktausbeute nicht mehr an Halstenbek vorbeiziehen kann und auch dann noch nicht Vizemeister wird. Das Zünglein an der Waage sind die Stader, die wie die Cuxhavener noch die Mannschaften aus Itzehoe und Bremen zu Gast haben werden, zwei Teams, die sich noch theoretisch Hoffnung auf die Meisterschaft machen können.

Die KSGer hoffen jedenfalls auf große Unterstützung am Sonnabend ab 13.00 Uhr gegen den KSC Störtebeker Bremen und am Sonntag ab 10.00 Uhr gegen den Verein Itzehoer Sportkegler und werden alles daran setzen, die Vizemeisterschaft hinter dem KSV Halstenbek zu erringen.

Zurück